Zur Übersicht

Rekordjagd

Temporeich trieben wir die Vermarktung der als Eigentumswohnungen vorgesehenen Objekte im BäreTower in Ostermundigen voran und liessen uns nicht von einer unvorhersehbaren Projektänderung ausbremsen. Im vierten Teil unserer Publikationsreihe „Wir sind Hochhausexperten“ setzten wir uns bedingungslos für unseren Auftraggeber ein und führten damit einen anspruchsvollen Vermarktungsprozess erfolgreich zum Ziel. Die Immobilienvermarktung des BäreTowers gab ein straffes Tempo vor und hielt unvorhergesehene Hürden bereit.

Ab Oktober 2018 startet in Ostermundigen mit dem BäreTower der Bau für das höchste Hochhaus im Kanton Bern. Das Gebäude wird  hochwertigen Wohnraum mit Ausblick und modernste Büro- und Gewerberäumlichkeiten bieten. Die sechsjährige Odyssee bis zur Baubewilligung gab Anlass, die Vermarktung der geplanten 102 Eigentumswohnungen umso schneller voranzutreiben. Bis zum bevorstehenden Auftritt an der Eigenheim-Messe in Bern blieben nur sechs Wochen Zeit. Unter Hochdruck und mit grossem Engagement schuf Halter Immobilien in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur admire GmbH in dieser Zeit den gesamten Werbeauftritt des neuen BäreTower. Nach der Aufschaltung der Webseite und dem Newsletterversand ging es mit einer weiteren rekordverdächtigen Leistung in die nächste Runde. Dank einer andauernden, intensiven Kundenpflege mit einer persönlichen Pre-Sale-Phase konnten die rund 300 Interessenten bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Vermarktungsstart in Ruhe ihre langersehnte Eigentumswohnung aussuchen. Innert zehn Tagen war die Hälfte der Eigentumswohnungen reserviert. Nach einem Monat waren es bereits 70 Prozent – ein Siegeslauf für das Hochhausprojekt, dessen Bau bis anhin bei der Bevölkerung nicht nur positive Gefühle ausgelöst hatte.

Doch der Erfolg des Projektes zog allerdings auch eine unvorhergesehene Wendung mit sich. Auch institutionelle Unternehmen stiegen für den BäreTower ins Rennen. Somit hat sich die Halter AG dazu entschieden, das Projekt an die Helvetia als Gesamtinvestor zu verkaufen. Ende 2021 werden nun also insgesamt 155 Mietwohnungen statt 102 Eigentumswohnungen bezugsbereit sein. Doch Halter Immobilien AG setzt sich für seine Auftraggeber und Kunden ein – egal, was kommt. Mit einem Vormietrecht für die rund 70 konkreten Interessenten der vermeintlichen Eigentumswohnungen, viel Fingerspitzengefühl, laufenden Projektberichten und einem professionellen Auftritt gelang der Kurswechsel. Die Vermarktung kann nun ungehindert zur nächsten Phase ansetzen.

Kategorien: